Folge 7 – „Kommunen brauchen die drei K’s – Kita, Kaufmannsladen, Ko-Working.“

In der neuen Folge von Digitale Provinz spricht Moderator Daniel Krüger mit Ulrich Bähr, Projektleiter für die Heinrich-Böll-Stiftung in Schleswig Holstein und Initiator des Projekts CoWorkLand. Seine Mission: New Work und Coworking in die Provinz bringen. Pendeln und die klassische Neubau-Siedlung sind nicht mehr zeitgemäß, findet Uli. Deshalb ist er ständig unterwegs, um Kommunen in Sachen New Work zu unterstützen und Coworking-Projekte auf den richtigen Weg zu bringen. Wie er das umsetzt, warum das wichtig ist und weshalb Coworking mehr bedarf, als Raum und Internet, hat er Daniel in der neuen Podcastfolge von Digitale Provinz erzählt.

Hier kannst du zu den Themen des Podcasts stöbern:


Unseren Podcast veröffentlichen wir alle 14 Tage mittwochs neu auf Spotify, Deezer, Apple Podcasts und überall dort, wo es Podcasts gibt – am besten suchst du direkt nach Digitale Provinz und lässt ein Abo da, um immer up-to-date zu bleiben.

Folge uns auf Social Media!

Twitter
Instagram
Facebook
Facebook-Gruppe
LinkedIn